Transseptale Nadel NRG

Seien Sie Genau. Sparen Sie Zeit.

Mit dieser revolutionären transseptalen Hochfrequenz-Nadel erhöhen Sie Ihre Punktionsrate1-3 und verkürzen die Eingriffsdauer.3,4

Der Standard für den Zugang zum linken Herzen.

Die Verwendung von Hochfrequenzenergie für transseptale Punktionen spart Zeit,3,4 verringert die Rate schwerer Komplikationen1-6 und erhöht die Erfolgsraten.1

Klinische Analyse lesen

Klinische Vorteile

Erfolgreiche Punktion

Erfolgreiche Punktion schwieriger Anatomien.1 Punktion aneurysmatischer Septa bei Verringerung des Tenting3 und fibrotischer Septa bei Verringerung des mechanischen Kraftaufwands.2

Geringere Risiken

Verringern Sie durch Verwendung einer Hochfrequenznadel die Rate ernsthafter Komplikationen von transseptalen Punktionen.1,3-6

Zielgerichtete Punktion

Passiert Septa an präzisen Stellen. Die runde atraumatische Spitze ermöglicht eine Feinausrichtung vor Aktivierung der Hochfrequenz.

Zeitgewinn

Das Ergebnis ist eine kürzere, besser vorhersagbare Dauer der transseptalen Punktionvorgangs.2-4 Verringerte Strahlenbelastung durch kürzere Durchleuchtung.3,5

Visualisierung der Nadel

Visualisiert die transseptale Nadel NRG auf Ihrem Mappingsystem. Die genaue Position der Spitze lässt sich anhand des röntgendichten Markers mittels Fluoroskopie visualisieren.

Verhinderung von Abschabungen

Die Gefahr von Abschabungen beim Vorschub durch Schleuse und Dilatator wird durch die runde atraumatische Spitze verringert.†,5,7

‡ Alle in diesem Abschnitt aufgestellten klinischen Behauptungen sind durch veröffentlichte Literatur belegt; einige Behauptungen werden von anderen Studiendesigns als randomisierten kontrollierten Studien gestützt.
† In-vitro-Studie durch, für die sie transseptale Katheterisierungen, die mit mechanischen Nadeln und der NRG transseptalen Nadel durchgeführt wurden, simulierten. Alle beim Vorschieben der transseptalen Nadeln durch Schleuse und Dilatator entstandenen Partikel wurde gesammelt und analysiert.

 

Die klinischen Vorteile der transseptalen NRG-Nadel können Kosteneinsparungen bis zu einer Höhe von

271  pro Fall* mit sich bringen
* Auf der Grundlage der in der NRG Economic Analysis Europe aufgeführten Daten und Analysen

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE WIRTSCHAFTLICHEN AUSWIRKUNGEN

Wirtschaftlichkeitsanalyse lesen

Technische Daten

Transseptale Nadel NRG

Merkmal Spezifikationen
Nadelkrümmungen C0, C1
Nadellängen 56 cm, 71 cm, 89 cm, 98 cm
Dilatatorkompatiblilität 0,032 Zoll

Kompatibilitätstabelle

Kompatible transseptale Schleuse Nadellänge
Ausführung für kleine Anatomien 6F, feste Krümmung - 48 cm 56 cm*
8F oder 8,5 F feste Krümmung - 63 cm 71 cm
8,5F feste Krümmung - 81 cm 89 cm
8,5F steuerbare Krümmung - 71 cm 98 cm
Kompatibel mit 0,032 Zoll Dilatatorsystemen; *proximaler Durchmesser 19 ga, distaler Durchmesser 22 ga.

Bestellinformationen

Nadelkrümmungen Nadellänge Produktbezeichnung
Krümmung C0 56 cm* NRG-E-56-32-C0
71 cm NRG-E-HF-71-C0
89 cm NRG-E-HF-89-C0
98 cm NRG-E-HF-98-C0
Krümmung C1 71 cm NRG-E-HF-71-C1
89 cm NRG-E-HF-89-C1
98 cm NRG-E-HF-98-C1
Kompatibel mit 0,032 Zoll Dilatatorsystemen; *proximaler Durchmesser 19 ga, distaler Durchmesser 22 ga.
Bestellinformationen zur transseptalen NRG-Nadel herunterladen

Ressourcen-Bibliothek

Durchsuchen Sie unsere Broschüren, Publikationen, White Paper, Bedienungsanleitungen und weiteren Produktinformationen.

BIBLIOTHEK DURCHSUCHEN

Klinische Unterstützung

Wenn Sie eine begleitende Schulung oder einen zweiten Besuch durch einen unserer Vertreter benötigen, nehmen Sie bitte unter Kontakt mit uns auf.

SUPPORT KONTAKTIEREN 
  1. Comparison of a radiofrequency powered flexible needle with a classic rigid brockenbrough needle for transseptal punctures in terms of safety and efficacy Jauvert G, et al. Heart Lung Circ. doi: 10.1016/j.hlc.2014.07.073
  2. Randomized trial of conventional transseptal needle versus radiofrequency energy needle puncture for left atrial access (the TRAVERSE-LA Study) Hsu JC, et al. J Am Heart Assoc. doi: 10.1161/JAHA.113.000428
  3. Prospective comparison between conventional transseptal puncture and transseptal needle puncture with radiofrequency energy Fromentin S, et al. J Interv Card Electrophysiol. doi: 10.1007/s10840-011-9564-2
  4. The use of a radiofrequency needle improves the safety and efficacy of transseptal puncture for atrial fibrillation ablation Winkle RA, et al. Heart Rhythm. doi: 10.1016/j.hrthm.2011.04.032
  5. Feasibility and safety of transseptal puncture procedures for radiofrequency catheter ablation in small children weighing below 30 kg: Single-centre experience Yoshida S, et al. Europace. doi: 10.1093/europace/euv383
  6. Particle formation and risk of embolization during transseptal catheterization: Comparison of standard transseptal needles and a new radiofrequency transseptal needle Feld GK, et al. J Interv Card Electrophysiol. doi: 10.1007/s10840-010-9531-3
  7. Initial experience using a radiofrequency powered transseptal needle Smelley MP, et al. J Cardiovasc Electrophysiol. doi: 10.1111/j.1540-8167.2009.01656.x