Datenschutzerklärung

NUR FÜR PERSONEN MIT WOHNSITZ IM EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUM (EWR)

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 24. Mai 2018 überarbeitet. Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Angabe von Gründen ändern. Die aktuelle Datenschutzerklärung wird immer auf dieser Webseite veröffentlicht. Wesentliche Änderungen der Datenschutzerklärung werden im Folgenden im Abschnitt „Änderungen an dieser Datenschutzerklärung“ erläutert. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung bei jedem Besuch der Website zu lesen.

Bei Baylis Medical Company Inc. („wir“, „unser“, „uns“, „Baylis“), verpflichten wir uns, Ihre Privatsphäre gemäß der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2016/679 vom 25. Mai 2018 zu schützen und zu respektieren. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wann und warum wir personenbezogene Daten erfassen, wie wir sie verwenden, unter welchen Bedingungen wir sie an Dritte weitergeben dürfen und wie wir sie schützen. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Produkte und für unsere Vertriebs-, Marketing- und Kundenvertragserfüllungsaktivitäten. Sie gilt auch für Personen, die in Baylis einen Arbeitsplatz suchen.

Baylis ist der Datenverantwortliche und unser Datenschutzbeauftragter kann per E-Mail kontaktiert werden: weblegal@baylismedical.com.


WANN ERHEBEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN ÜBER SIE?

  • Wenn Sie unsere Produkte verwenden.
  • Wenn Sie mit uns persönlich, durch Korrespondenz, per Telefon, über Social Media oder über unsere Websites interagieren.
  • Wenn wir personenbezogene Daten aus anderen legitimen Quellen erfassen, wie z. B. Datenaggregatoren von Drittanbietern, Baylis-Marketingpartnern, öffentlichen Quellen oder sozialen Netzwerken. Wir verwenden diese Daten nur, wenn Sie uns Ihre Zustimmung zu diesen Quellen gegeben haben, um Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben.
  • Wenn es Situationen von berechtigtem Interesse gibt und dieses Interesse nicht durch Ihre Datenschutzinteressen außer Kraft gesetzt wird.


WARUM ERHEBEN UND VERWENDEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten hauptsächlich für den Direktvertrieb, das Direktmarketing und den Kundenservice. Wir erfassen auch Daten über Lieferanten, Partner und Personen, die einen Arbeitsplatz suchen oder in unserem Unternehmen arbeiten. Wir können Ihre Daten für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Versand von durch Sie angeforderte Marketingkommunikation. Dies können Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen, Veranstaltungen, Aktivitäten und Werbeaktionen für die Produkte und Dienstleistungen unserer verbundenen Partner sein. Diese Kommunikation ist abonnementbasiert und bedarf Ihrer Zustimmung.
  • Versand von Informationen über die Produkte und Dienstleistungen an Sie, die Sie bei uns gekauft haben.
  • Durchführung von Direktvertriebsaktivitäten in Fällen, in denen ein berechtigtes und gegenseitiges Interesse besteht.
  • Bereitstellung von Inhalten und Veranstaltungsortangaben zu Webinaren oder Veranstaltungen, für die Sie sich angemeldet haben.
  • Beantwortung von „Kontaktformularen“ oder anderen Webformularen, die Sie auf einer unserer Baylis-Websites ausgefüllt haben (z. B. zum Herunterladen eines Whitepapers).
  • Nachverfolgung eingehender Anfragen (Kundensupport, E-Mails, Chats oder Anrufe). Sie können sich jederzeit von jeder E-Mail-Liste abmelden oder den weiteren Erhalt ablehnen, indem Sie den Anweisungen am Ende des Newsletters oder der erhaltenen E-Mails folgen. Wenn Sie uns mehr als eine E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben, können Sie weiterhin kontaktiert werden, es sei denn, Sie verlangen die Abmeldung jeder von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse. Bitte rechnen Sie mit fünf bis zehn Werktagen, bis die Änderungen in Kraft treten.
  • Zugang zu unseren Kontaktformularen.
  • Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen wie Auftragsbestätigung, Lizenzdaten, Rechnung, Mahnungen und dergleichen. Der Vertrag kann direkt mit Baylis oder mit einem Baylis-Partner abgeschlossen werden.
  • Benachrichtigung über Störungen unserer Dienste (Systemmeldungen).
  • Sie kontaktieren, um Umfragen über Ihre Meinung zu unseren Produkten und Dienstleistungen durchzuführen.
  • Verarbeitung von Bewerbungen.

UNSERE RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Erhebung personenbezogener Daten auf Grundlage von Einwilligungen
Die Erhebung personenbezogener Daten auf Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person erfolgt unter Verwendung von „Einwilligungsformularen“, mit denen Nachweise über die von der Person erteilte Einwilligung gespeichert werden. Individuelle Zustimmungen werden immer in unseren Systemen gespeichert und dokumentiert.

Erhebung personenbezogener Daten auf Grundlage von VerträgenWir verwenden personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen im Zusammenhang mit Verträgen und Vereinbarungen mit Kunden, Partnern und Lieferanten.

Erhebung personenbezogener Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses
Wir können personenbezogene Daten verwenden, wenn dies als berechtigtes Interesse angesehen wird und wenn die Datenschutzinteressen der betroffenen Personen dieses Interesse nicht außer Kraft setzen. Um die Rechtsgrundlage für die Datenerhebung zu schaffen, wurde in der Regel eine Bewertung durchgeführt, bei der ein gegenseitiges Interesse zwischen Baylis und der einzelnen Person festgestellt wurde. Diese Rechtsgrundlage bezieht sich in erster Linie auf unsere Vertriebs- und Marketingzwecke. Wir werden Einzelpersonen stets über ihre Datenschutzrechte und den Zweck der Erhebung personenbezogener Daten informieren.


WELCHE ART VON PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN ERHOBEN?

Wir erfassen möglicherweise Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihren Titel und Ihre E-Mail-Adresse sowie den Namen und die Kontaktinformationen Ihres Unternehmens. Wir können auch Feedback, Kommentare und Fragen von Ihnen in der mit der Dienstleistung in Zusammenhang stehenden Kommunikation sowie bei Aktivitäten wie Meetings, Telefonaten, Dokumenten und E-Mails erheben. Auf unseren Websites können wir Ihre IP-Adresse und die auf der Website durchgeführten Aktionen erfassen.

Wenn Sie Fotos oder Videos hochladen, Beiträge oder Kommentare usw. auf unserer EU-Website hinzufügen, können die Informationen von jedem mit Zugriff auf die Website gelesen und für Zwecke verwendet werden, über die Baylis oder Sie keine Kontrolle haben. Baylis ist daher nicht verantwortlich für Informationen, die Sie an die EU-Website übermitteln.

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei Baylis bewerben, erheben wir die Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses mitteilen.

Baylis sammelt oder verarbeitet keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten, wie z. B. öffentliche eindeutige Identifikatoren oder sensible personenbezogene Daten. Dazu gehören unter anderem Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, körperliche oder geistige Gesundheit, Sexualleben und alle tatsächlichen oder angeblichen Straftaten oder Strafen.  


WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN??

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie wir es für die Erfüllung des Zwecks, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, für erforderlich halten, wobei wir auch der Notwendigkeit Rechnung tragen, Ihre Anfragen zu beantworten oder mögliche Probleme zu lösen, die gesetzlichen Anforderungen der geltenden Gesetze zu erfüllen, Rechtsansprüche/Beschwerden zu bearbeiten und zu schützen.

Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für einen angemessenen Zeitraum nach Ihrer letzten Interaktion mit uns speichern können. Wenn die von uns erhobenen personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt werden, werden wir sie auf sichere Weise löschen. Wir können Daten für statistische Zwecke verarbeiten, aber in diesem Fall werden die Daten anonymisiert.

IHRE RECHTE AN IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, die Baylis über Sie besitzt.
  • Das Recht, von Baylis die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig oder veraltet sind.
  • Das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn für Baylis die Aufbewahrung dieser Daten nicht mehr erforderlich ist.
  • Das Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Zum Beispiel Ihre Zustimmung zum Erhalt von E-Marketing-Mitteilungen:
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung zum E-Marketing widerrufen möchten, nutzen Sie bitte den Link zur Verwaltung Ihrer Abonnements in unserer Kommunikation. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise weiterhin Systemmeldungen und administrative Mitteilungen von Baylis erhalten, wie Auftragsbestätigungen, Systemmeldungen und Benachrichtigungen über Ihre Kontoaktivitäten.
  • Das Recht, zu verlangen, dass Baylis Ihnen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, und, wenn möglich, diese Informationen direkt (in einem portablen Format) an einen anderen Datenverantwortlichen weitergibt, wenn die Verarbeitung auf einer Übereinkunft oder einem Vertrag beruht.
  • Das Recht, eine Einschränkung der weiteren Datenverarbeitung zu verlangen, falls es Streitigkeiten in Bezug auf die Richtigkeit oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt.
  • Das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, wenn die Datenverarbeitung auf berechtigten Interessen und/oder Direktmarketing beruht.
  • Das Recht, Beschwerden bei den Aufsichtsbehörden einzureichen.

Jede Anfrage zu Ihren Datenschutzrechten ist an die Adresse weblegal@baylismedical.com zu richten.

DIE VERWENDUNG VON COOKIES UND BEACONS

Wir verwenden Cookies und Web Beacons („Website-Navigationsinformationen“), um Informationen zu sammeln, während Sie durch die Websites des Unternehmens navigieren. Zu den Website-Navigationsinformationen gehören Standardinformationen Ihres Webbrowsers (z. B. Browsertyp und Browsersprache), Ihre Internet-Protokoll-Adresse („IP“) und die Aktionen, die Sie auf den Websites des Unternehmens ausführen, wie die angezeigten Webseiten und die angeklickten Links.

Diese Informationen werden verwendet, um Geschäfts- und Marketinginformationen an die Eigentümer der Website weiterzugeben. Personenbezogene Daten (z. B. Browsertyp, Betriebssystem, verweisende Seite, Pfad durch die Seite, Domain des ISP usw.) werden erhoben, um zu verstehen, wie Besucher eine Website nutzen und die Website effizienter zu gestalten. Cookies und ähnliche Technologien helfen uns, unsere Website an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen und Sicherheitsbedrohungen und -missbrauch zu erkennen und zu verhindern. Bei alleiniger Verwendung identifizieren Cookies und Web Beacons Sie nicht persönlich.

Sie können den Einsatz von Cookies und Web Beacons auf Ihrem Computer stoppen oder einschränken oder Cookies aus Ihrem Browser löschen, indem Sie Ihre Webbrowser-Einstellungen anpassen. Obwohl Sie die Websites möglicherweise immer noch nutzen können, stehen Ihnen, wenn Sie Cookies oder Web Beacons „ausschalten“, bereinigen oder deaktivieren, möglicherweise nicht alle Funktionen, Merkmale oder Dienste der Websites zur Verfügung.

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?
Wir teilen, verkaufen, vermieten oder tauschen Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung mit Dritten, mit Ausnahme der folgenden:

Drittanbieter, die in unserem Namen arbeiten:
Wir können Ihre Daten an unsere Vertriebspartner, Vertreter, Subunternehmer und andere verbundene Unternehmen weitergeben, damit diese Ihnen in unserem Namen Dienstleistungen anbieten.

Produktanbieter von Drittanbietern, mit denen wir zusammenarbeiten:
Wir arbeiten eng mit verschiedenen Drittanbietern zusammen, um Ihnen eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen anzubieten, die auf Ihre erweiterten Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Produkte anfragen oder kaufen, verwendet der jeweilige Drittanbieter Ihre Daten, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen und seine Verpflichtungen aus den mit ihm abgeschlossenen Verträgen zu erfüllen. In einigen Fällen werden unsere Drittanbieter als Datenverarbeiter Ihrer Daten fungieren, weshalb wir Ihnen empfehlen, deren Datenschutzerklärung zu lesen und einen Datenverarbeitungsvertrag abzuschließen. Diese Drittanbieter geben Ihre Daten an uns weiter, die wir in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden werden.

FALLS RECHTLICH ERFORDERLICH

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir als Unternehmen der Ansicht sind, dass die Offenlegung notwendig ist, um die Rechte unseres Unternehmens zu schützen und/oder um einem Gerichtsverfahren, einer Gerichtsentscheidung oder einer gerichtlichen Auflage nachzukommen. Wir werden jedoch alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass Ihre Datenschutzrechte weiterhin geschützt sind.


EINSATZ VON SUBUNTERNEHMERN (PROZESSOREN UND SUBPROZESSOREN)

Wir können Subunternehmer einsetzen, um personenbezogene Daten in unserem Namen zu verarbeiten. Wir sind dafür verantwortlich, dass diese sich durch den Abschluss eines Datenverarbeitungsvertrages zur Einhaltung dieser Datenschutzerklärung und der geltenden Datenschutzgesetze verpflichten.

Wenn der Auftragnehmer personenbezogene Daten außerhalb des EU/EWR-Raums verarbeitet, muss diese Verarbeitung in Übereinstimmung mit dem EU Privacy Shield Framework, den EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung in Drittländer oder einer anderen ausdrücklich genannten gesetzlichen Grundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland erfolgen.

Wenn im Zusammenhang mit unserem Online-Service ein neuer Auftragnehmer beauftragt wird oder ein Wechsel des Auftragnehmers durchgeführt wird, werden die Kunden gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen darüber informiert.


ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Baylis behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Die jeweils gültige Version finden Sie immer auf unseren Webseiten.Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie mit allen Änderungen einverstanden sind.

Wenn wir Änderungen vornehmen, die unsere Datenschutzpraktiken erheblich verändern, werden wir Sie vor Inkrafttreten der Änderung per E-Mail oder über eine Meldung auf unseren Websites informieren.


IHR RECHT, SICH BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE ZU BESCHWEREN

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, unzufrieden sind, können Sie sich zunächst an weblegal@baylismedical.com wenden.

Wenn Sie unzufrieden bleiben, haben Sie das Recht, direkt bei Ihrer nationalen Aufsichtsbehörde eine Entscheidung zu beantragen. Die Aufsichtsbehörden sind erreichbar unter:

  • Deutschland:  In jedem Bundesland gibt es eine Datenschutzbehörde, die für die Durchsetzung der Datenschutzgesetze zuständig und für die im jeweiligen Bundesland ansässigen Datenverantwortlichen zuständig ist.
  • Vereinigten Königreich: Büro des Datenschutzbeauftragten des Vereinigten Königreichs (Information Commissioner’s Office, ICO), ico.org.uk


KONTAKTINFORMATION

Wenn Sie Kommentare, Fragen oder Bedenken zu den Informationen in dieser Datenschutzerklärung oder andere Fragen im Zusammenhang mit der von uns oder in unserem Namen durchgeführten Datenverarbeitung haben, richten Sie Ihre Anfragen bitte über das Kontaktformular auf unserer Website an unsere Rechtsabteilung.