JLL EP-Diagnostikkatheter

Weiter gehen. Mehr wissen.

Verbesserte diagnostische Präzision für das Mapping des Koronarvenensinus.

JLL EP-Diagnostikkatheter - Feste Kurvenform, 2 Fr

Der JLL 2-Fr-Mikrokatheter ermöglicht ein Mapping und eine Stimulation in distalen Koronarsinusästen, die für andere Katheter unzugänglich sind. 

JLL EP-Diagnostikkatheter - Feste Kurvenform, 6 Fr CS mit Lumen

Der JLL 6-Fr-Katheter ist ein Elektrophysiologiekatheter für das Mapping des Koronarvenensinus. Er lässt sich drehen und weist ein großes Lumen auf, was die Platzierung und das Teleskopieren des 2-Fr-Mikrokatheters im Koronarvenensystem erleichtert.  

Weiter gehen. Mehr wissen.

2 Fr Sicherheit

Die atraumatische distale Spitze bietet mehr Sicherheit beim Zugang zu den Ästen des Koronarvenensinus.

2 Fr verbesserte Stimulation

Die großen 1,5-mm- und 1,3-mm-Elektroden liefern gestochen scharfe Elektrogramme und eine bessere Stimulation.

Breite Abdeckung

Mit dem oktapolaren JLL 2-Fr- und dem dekapolaren JLL 6-Fr-Katheter mit Lumen erreichen Sie eine optimale Abdeckung für das Mapping mit insgesamt 18 Elektroden.

6 Fr weiche Spitze

Manövrieren Sie sicher im Koronarvenensinus: abnehmende Steifigkeit zur distalen Spitze.

6 Fr großes Lumen

Das große Lumen ermöglicht das Spülen und Aspirieren von Flüssigkeiten und ist mit Produkten bis zu einem Außendurchmesser von 0,035" kompatibel.

6 Fr Kontrolle

Der vollständig gebraidete Schaft, sogar unter den Elektroden, sorgt für bessere Manövrierbarkeit.

JLL EP-Diagnostikkatheter - Feste Kurvenform, 2 Fr

Der 2-Fr-Mikrokatheter kann für das Mapping in den distalen Ästen des Koronarvenensinus eingesetzt werden.

Das 2-Fr-Mapping wird verwendet bei:
- idiopathischen ventrikulären Tachykardien1,2
- komplexen atrialen Tachykardien3,4
- linksseitigem Wolff-Parkinson-White-Syndrom5
- und für das Mapping und die Stimulation der Marshall-Vene3,6

Technische Daten

JLL EP-Diagnostikkatheter – Feste Kurvenform, 2 Fr

Merkmal Spezifikationen
French-Größe 2 Fr
Elektroden

8 oktapolar

Elektrodenabstand 5-5-5 mm
Elektrodengröße

1,3 mm

Distale Spitze: 1,5 mm

Arbeitslänge 130 cm

 

JLL EP-Diagnostikkatheter – Feste Kurvenform, 6 Fr CS mit Lumen

Merkmal Spezifikationen
French-Größe 6 Fr
Elektroden 10 dekapolar
Elektrodenabstand 5-5-5 mm, 2-8-2 mm
Elektrodengröße 1,2 mm
Arbeitslänge 65 cm

 

JLL EP-Diagnostikkatheterkabel

Merkmal Spezifikationen
Arbeitslänge 200 cm, 250 cm
Weitere Informationen

10-polig
Resterilisierbar
Bis zu 30 Mal resterilisierbar

 

Bestellinformationen

Produkt Elektrodenabstand Produktbezeichnung
JLL EP-Diagnostikkatheter Feste Kurvenform, 2 Fr - 8-polig

2 Fr 5-5-5

 F8552

JLL EP-Diagnostikkatheter Feste Kurvenform, 6 Fr CS mit Lumen - 10-polig

6 Fr 5-5-5
6 Fr 2-8-2

F10556CSL-65HT
F10286CSL-65HT

JLL EP-Diagnostikkatheterkabel - 10-polig

250 cm
200 cm

3010-25S
3010-20S

Ressourcen-Bibliothek

Durchsuchen Sie unsere Broschüren, Publikationen, White Paper, Bedienungsanleitungen und weiteren Produktinformationen.


BIBLIOTHEK DURCHSUCHEN

Klinische Unterstützung

Wenn Sie eine begleitende Schulung oder einen zweiten Besuch durch einen unserer Vertreter benötigen, nehmen Sie bitte unter Kontakt mit uns auf.


SUPPORT KONTAKTIEREN
  1. Idiopathic Ventricular Arrhythmias Originating From the Vicinity of the Communicating Vein of Cardiac Venous Systems at the Left Ventricular Summit Komatsu Y, et al. Circ Arrhythm Electrophysiol. doi: 10.1161/CIRCEP.117.005386
  2. Simultaneous Mapping in the Left Sinus of Valsalva and Coronary Venous System Predicts Successful Catheter Ablation from the Left Sinus of ValsalvaIto S, et al. PACE. doi: 10.1111/j.1540-8159.2005.00081.x
  3. Characteristics of Marshall bundle-related atrial tachycardias using an ultrahigh-resolution mapping system Kawamura I, et al. J Interv Card Elecr. doi: 10.1007/s10840-019-00544-9
  4. Marshall bundle reentry: A novel type of macroreentrant atrial tachycardiaYamamoto T, et al, Heart Rhythm. doi: 10.1016/j.hrthm.2014.03.051
  5. Simultaneous mapping of the tricuspid and mitral valve annuli at electrophysiological studyDavis L, et al. Br Heart J. doi: 10.1136/hrt.73.4.377
  6. Importance of the vein of Marshall involvement in mitral isthmus ablationFujisawa T, et al. PACE. doi: 10.1111/pace.13640